Termine und Ort

Solange wir noch nicht wieder an unserem Stammplatz – in der Gymnastikhalle der Hebelschule – tanzen können, versuchen wir unser Bestes, andere Möglichkeiten für herz-offene Räume und fürs Tanzen anzubieten.

Nächste Tanzdemo am Freitag, 25.9.2020

Die Uhrzeit: 17.00 – 19.00 Uhr

Ab 16 Uhr gibt es eine Kreativ_Aktion: T-Shirts und Transparente bemalen.

Bringt dafür bitte eigene T-Shirts und Tücher / Bettlaken mit!

Neuestes Update dieser Website und unserer Infos für euch: Donnerstag, 10.9.2020 um 10:10 Uhr. Wir gehen davon aus, dass dies nun so bleibt. (Grund: In der städtischen Planung war die Platzbelegung doppelt vergeben worden. Dies ist nun durch Verschiebung beider Versammlungen entzerrt worden)

Ihr lieben, lebendigen, tanzfreudigen Menschen, lieber Dance Tribe.

Wir freuen uns, wieder mit euch zusammen zu kommen. Mit unserer gemeinsamen Präsenz, Bewegung, unseren Herzen und Körpern. Wir hoffen, ihr hattet eine gute Zeit und laden euch zum warmen Spätsommerwetter zu einer Tanzdemo ein.


Dieses Mal kommenden Freitag, den 25.9.2020 von 17.00 – 19.00 Uhr auf dem Platz der Alten Synagoge in Freiburg. Nach wie vor gelten Hygieneauflagen – 1,50 Meter Mindestabstand. Diesmal sind Aniketa, Janos und Till vor Ort, legen Musik auf und werden sprechen.

Bitte lest alle Infos durch, wenn ihr kommen möchtet.

Tanzmeditation

Wir stehen zwischen Himmel und Erde. Wir öffnen unsere Herzen. Wir treten ein in den Kontakt mit uns selbst. Wir verbinden uns mit der Unschuld unserer Seele und mit den Möglichkeiten unseres Menschseins. Du bist eingeladen, mit uns still zu werden, dich zu bewegen, wie du magst und zu tanzen. Du bist eingeladen, ganz du selbst zu sein. Einzigartig, unvergleichlich und lebendig. Im Respekt vor der Einzigartigkeit eines jeden von uns.

Demonstration

Wir treten für große Werte der Menschlichkeit ein, Werte, die wir für unverzichtbar in einer funktionierenden sozialen Gemeinschaft halten: friedliches Miteinander, Solidarität mit Minderheiten, gewaltfreien, empathischen Kontakt, Verbundenheit unter allen Menschen, Menschlichkeit, Respekt und Wertschätzung – jede und jeder für sich selbst und genaus für die anderen Menschen.
Liebe Community, ihr wisst, dass wir immer für diese Werte tanzen. Für die Stadt/das Amt für öffentliche Ordnung muss noch deutlicher sichtbar werden, was unser Statement ist. Bringt gerne bemalte T-Shirts, Transparente oder Schilder mit.

Spenden

Hey wir genießen diese Tanzdemos mit euch und wir sind begeistert von der Wirkung, die sie auf die spontanen Mit-Tänzer und umstehenden Zuschauer am Platz der Alten Synagoge hat – Menschlichkeit und Lebendigkeit breiten sich direkt aus… wie besonders. Das ist etwas, wofür wir brennen!

Und: Wir sind selbst auch Menschen, müssen unsere Miete zahlen und unsere Familien ernähren. Wir möchten euch gerne sagen, dass wir als selbstständige Künstler / DJs / Tanzlehrer von dieser Arbeit leben, dass wir viel Zeit und auch Geld in Equipment und unsere grundsätzliche DJ-Vorbereitung / Büroarbeit usw.usw. investieren, und dass die Organisation und Durchführung der Tanzdemos großen Einsatz und jede Menge Arbeit für uns bedeutet. Dafür wünschen wir uns sehr, dass ihr uns mit Spenden unterstützt, entsprechend dem, was ihr sonst auch als Energieausgleich fürs Tanzen ausgebt  – und wenn ihr uns einen Extra-Corona-Bonus schenken könnt, ist das sehr wertvoll für uns. Danke von Herzen!

Hier könnt ihr spenden:

Vor Ort in die Spendenbox. Von zuhause aus: Paypal: ursula.belting@web.de Senden an Freunde oder: Überweisung: Ursula Belting – IBAN DE31 4306 0967 7902 2818 00 – BIC GENODEM1GLS – Stichwort Tanzen

Zusammengefasst:

Freitag, 25.9.

Ankommen Tänzer*innen ab 16:45 Uhr

Gemeinsamer Beginn: 17:00 (bitte pünktlich sein)

Gemeinsames Ende: ca. 19:00 Uhr

Ort: Platz der Alten Synagoge, Freiburg

Bitte mitbringen: Trinkflaschen, Sonnenhüte, Sonnencreme, Tanzschuhe (barfuß Tanzen auf dem Steinboden könnte nach einer Weile schmerzhaft werden)

Die momentane Auflage zum Infektionsschutz ist: Mindesabstand von 1,50 Meter. Wir haben auch, um die Versammlungsvorschriften zu erfüllen, Helfer vor Ort (im städtischen Sprachgebrauch: “Ordner”) und bitten euch für das Ganze entspannt, liebevoll und wohlwollend mit der besonderen Situation umzugehen.

Helferinnen und Helfer:

Ihr habt die Aufgabe, beim Tanzen auch ein bisschen präsent zu sein, ob irgendwo Unruhe oder Stress entsteht und in diesem Falle uns (das Veranstaltungs-Team) zu informieren. Ansonsten könnt ihr ganz normal tanzen. Bitte etwas vorher kommen.

Raumhalterinnen und Raumhalter:

Wer von euch hat Lust, unseren gemeinsamen herzoffenen und “heiligen” Tanzraum, besonders energetisch zu unterstützen und von außen zu “halten”? Dazu haben wir die Idee, dass du außen stehst, mit Gesicht zu den Tanzenden, in der inneren Absicht, den heiligen Raum zu stärken. Du kannst dich dabei zum Beispiel mit dem Universum, mit der Liebe, Herzoffenheit oder was auch immer deine Wörter dafür sein mögen verbinden. Du kannst das 10 Minuten lang tun, oder auch länger. Falls du vorher geräuchert werden möchtest, komm bitte etwas früher.

Wir freuen uns wieder auf euch! Toll, dass ihr dabei seid!

Aniketa, Benno, Janos, Till und Ursula

hier zum Stadtplan: Hebelschule Freiburg