Termine und Ort

Solange wir noch nicht wieder an unserem Stammplatz – in der Gymnastikhalle der Hebelschule – tanzen können, versuchen wir unser Bestes, andere Möglichkeiten für herz-offene Räume und fürs Tanzen anzubieten.

Freitag, 7.8.2020 Tanz-Demo

Ihr lieben, wunderbaren Tänzerinnen und Tänzer, lieber Dance Tribe.

Tanzdemos werden im politischen Diskurs gerade sehr kritisch gesehen. Einmal bisher, vor ein paar Wochen, hatten wir keine Genehmigung erhalten. Nach intensivem und wohlwollendem Austausch mit dem Amt für öffentliche Ordnung konnten wir eine Einigung erzielen und haben auch für diesen Freitag wieder eine Genehmigung erhalten. Wenn ihr weiter mit uns auf die Straße gehen wollt, braucht es ein klares Bewusstsein, dass wir hier etwas Großes bewegen und ein politisches Zeichen mit unserem öffentlichen Tanzen setzen.

Bitte lest alle Infos durch, wenn ihr kommen möchtet.

Wir laden euch herzlich zur nächsten Tanz-Demo ein:
Diesen Freitag, 18-20 Uhr auf dem Platz der Alten Synagoge, mit 1,5 m Mindestabstand. Diesmal legen Aniketa und Till Musik auf, sprechen werden ebenfalls Aniketa und Till.

Tanzmeditation

Wir stehen zwischen Himmel und Erde. Wir öffnen unsere Herzen. Wir treten ein in den Kontakt mit uns selbst. Wir verbinden uns mit der Unschuld unserer Seele und mit den Möglichkeiten unseres Menschseins. Du bist eingeladen, mit uns still zu werden, dich zu bewegen, wie du magst und zu tanzen. Du bist eingeladen, ganz du selbst zu sein. Einzigartig, unvergleichlich und lebendig. Im Respekt vor der Einzigartigkeit eines jeden von uns.

Demonstration

Wir treten für große Werte ein, die wir für unverzichtbar in einer funktionierenden sozialen Gemeinschaft halten: Weltfrieden und friedliches Miteinander, Solidarität mit Minderheiten, gewaltfreie, empathische Kommunikation, Verbundenheit unter allen Menschen, Menschlichkeit, Respekt und Wertschätzung für sich selbst und andere.
Liebe Community, ihr wisst, dass wir immer für diese Werte tanzen. Für die Stadt/das Amt für öffentliche Ordnung muss noch deutlicher sichtbar werden, was unser Statement ist.

Gesucht sind Menschen oder Teams, die jeweils 1 großes Plakat oder Transparent für Freitag schreiben / malen.

Bitte sucht euch aus den Werten, die wir für die Stadt aufgelistet haben (Weltfrieden, etc.), einen aus und schreibt ihn groß auf euer Transparent. Alles klar? Wenn nicht, fragt uns!Wer will, kann auch zusätzlich kreativ werden – T-Shirts bemalen etc.

Spenden

Hey wir genießen diese Tanzdemos mit euch und wir sind begeistert von der Wirkung, die sie auf die spontanen Mit-Tänzer und umstehenden Zuschauer am Platz der Alten Synagoge hat – Menschlichkeit und Lebendigkeit breiten sich direkt aus… wie besonders. Das ist etwas, wofür wir brennen!

Und: Wir sind selbst auch Menschen, müssen unsere Miete zahlen und unsere Familien ernähren. Wir möchten euch gerne sagen, dass wir als selbstständige Künstler / DJs / Tanzlehrer von dieser Arbeit leben, dass wir viel Zeit und auch Geld in Equipment und unsere grundsätzliche DJ-Vorbereitung / Büroarbeit usw.usw. investieren, und dass die Organisation und Durchführung der Tanzdemos großen Einsatz und jede Menge Arbeit für uns bedeutet. Dafür wünschen wir uns sehr, dass ihr uns mit Spenden unterstützt, entsprechend dem, was ihr sonst auch als Energieausgleich fürs Tanzen ausgebt  – und wenn ihr uns einen Extra-Corona-Bonus schenken könnt, ist das sehr wertvoll für uns. Danke von Herzen!

Hier könnt ihr spenden:

Vor Ort in die Spendenbox. Von zuhause aus: Paypal: ursula.belting@web.de Senden an Freunde oder: Überweisung: Ursula Belting – IBAN DE31 4306 0967 7902 2818 00 – BIC GENODEM1GLS – Stichwort Tanzen

Zusammengefasst:

Freitag

Ankommen Tänzer*innen ab 17:45 Uhr

Gemeinsamer Beginn: 18:00 (bitte pünktlich sein)

Gemeinsames Ende: ca. 20:00 Uhr

Ort: Platz der Alten Synagoge, Freiburg

Bitte mitbringen: Trinkflaschen, Sonnenhüte, Sonnencreme, Tanzschuhe (barfuß Tanzen auf dem Steinboden könnte nach einer Weile schmerzhaft werden)

Die momentane Auflage zum Infektionsschutz ist: Mindesabstand von 1,5 m. Wir haben auch, um die Versammlungsvorschriften zu erfüllen, Helfer vor Ort (im städtischen Sprachgebrauch: “Ordner”) und bitten euch für das Ganze entspannt, liebevoll und wohlwollend mit der besonderen Situation umzugehen.

Helferinnen und Helfer:

Ihr habt die Aufgabe, beim Tanzen auch ein bisschen präsent zu sein, ob irgendwo Unruhe oder Stress entsteht und in diesem Falle uns (das Veranstaltungs-Team) zu informieren. Ansonsten könnt ihr ganz normal tanzen. Bitte etwas vorher kommen.

Raumhalterinnen und Raumhalter:

Wer von euch hat Lust, unseren gemeinsamen herzoffenen und “heiligen” Tanzraum, besonders energetisch zu unterstützen und von außen zu “halten”? Dazu haben wir die Idee, dass du außen stehst, mit Gesicht zu den Tanzenden, in der inneren Absicht, den heiligen Raum zu stärken. Du kannst dich dabei zum Beispiel mit dem Universum, mit der Liebe, Herzoffenheit oder was auch immer deine Wörter dafür sein mögen verbinden. Du kannst das 10 Minuten lang tun, oder auch länger. Falls du vorher geräuchert werden möchtest, komm bitte etwas früher.

Wir freuen uns wieder auf euch! Toll, dass ihr dabei seid!

Aniketa, Benno, Janos, Till und Ursula

Geschützte Tanzmeditationen ohne Zuschauer

Wir suchen auch nach anderen Ideen, wie gemeinsame Tanzmeditationen wieder möglich sind. Parallel zu den Vorbereitungen für öffentliche Tanzmeditationen mitten in der Stadt sind wir auch auf der Suche nach geeigneten, geschützten Plätzen auf Bauernhöfen, Wiesen, Sportplätzen, wo wir für einen kleinen, geschützten Rahmen unsere normalen take5-Tanzmeditationen anbieten können. Hat jemand von euch einen privaten Platz, wo man mit Abstand und 50-100 Menschen tanzen könnte?

Wir halten euch auf dem Laufenden.

Normalerweise – wenn es keine Infektionsschutzmaßnahmen gäbe, gilt dieser Text:
 
Grundsätzlich tanzen wir an allen 1., 3. und 5. Samstagen eines Monats. Und bis auf Ausnahmen finden alle Termine in der Gymnastikhalle der Hebelschule Freiburg statt:

Ankommen: ab 19.00 Uhr
gemeinsamer Beginn: 19.30 Uhr
gemeinsames Ende: 22.15 Uhr
Eintritt:  10 €

30. Mai 2020      (Norbert und Ursula legen auf)  (Hebelschule)   5ter Samstag!

06. Juni 2020    (Ursula legt auf)        (Hebelschule)

20. Juni 2020    (János legt auf)        (Hebelschule)

04. Juli 2020    (Benno legt auf)        (Hebelschule)

18. Juli 2020    (Ursula legt auf)        (Hebelschule)

hier zum Stadtplan: Hebelschule Freiburg

Adresse: Engelbergerstr. 2, 79106 Freiburg


Ausnahmen:

An einzelnen Terminen ist die Hebelschule geschlossen oder durch Einzelveranstaltungen belegt. Dann suchen wir nach Ersatzhallen und geben euch rechtzeitig Bescheid. (Wenn du in unseren Mail-Verteiler aufgenommen werden möchtest, sag uns Bescheid.)