Tanz

Wir laden ein zu einem gemeinsamen Raum ohne Worte, in dem jeder so sein kann, wie er ist. Den Rahmen bilden zwei lange Bögen Musik, die uns durch verschiedene Stimmungen begleiten. Tanzen als Ausdruck deiner inneren Bewegung, sei sie klein oder groß, leicht oder schwer. Tanzen als Spielraum, dir selbst zu begegnen, jenseits von vorgegebenen Formen. Tanzen als Möglichkeit, anderen Menschen zu begegnen, im Respekt vor der Einzigartigkeit eines jeden von uns.

Dieser 5. Samstag im Monat bietet ein gemeinsames Tanzen an den Samstagen in Freiburg, an denen toc keine Angebote mehr macht.

Die Musik, mit der wir den Rahmen gestalten, hat verschiedene Qualitäten und „Geschmacksrichtungen“, mal wird sie dir gefallen, mal nicht, mal wird sie deiner inneren Musik nahe sein, mal nicht… Jede Musik ist eine Einladung, immer wieder neu. Du darfst gespannt sein, wohin dich eine Musik begleitet, die anders ist, als erwartet.

Wir bitten euch um Folgendes:

In der Sporthalle bitte KEINE Straßenschuhe (und mit Rücksicht auf die Füße der anderen Menschen am besten barfuß, oder auch  mit weichen, leichten Schläppchen)

Jede und jeder trägt Verantwortung für sich selbst.

Bitte sei achtsam und respektvoll. In einer gemeinsam getragenen Tanz-Kultur, ist Achtsamkeit eine Selbstverständlichkeit.

Bitte nach Beginn nicht mehr sprechen. Wir stärken durch unsere wortlose Präsenz einen „heiligen“ Raum, in dem pures Sein und freies Tanzen leichter zugänglich sind als im Alltag. Der Verzicht auf Sprache und gewohnheitsmäßigen Ausdruck erlaubt uns,  mit unserem Körper und Gefühlen auf direktere Weise in Verbindung zu sein.

 

Danke